Widerliches Banner gegen Rangnick

Beim Spiel der Hertha gegen RB Leipzig haben ein paar Vollidioten aus Berlin mit einem geschmacklosen Banner versucht RB-Sportdirektor Ralf Rangnick zu provozieren.

Beim Spiel am Samstagnachmittag hissten die Auswärtsfans aus der Hauptstadt im Gästeblock ein Plakat mit de Aufschrift: „ Ey Ralf, wir warten sehnlichst auf deinen nächsten Burnout“.

Rangnick reagiert gelassen

Die Chaoten spielten dabei darauf an, dass Rangnick 2011 seinen Trainerjob beim FC Schalke 04 aufgrund eines Erschöpfungssyndroms aufgeben musste. Herthas Manager Michael Preetz verurteilte die Aktion und gratulierte den Leipzigern zum verdienten Sieg.

Am Sonntag reagierte Rangnick auf die Aktion und sagte : „ Ich fasse das eher als kleines, verstecktes Kompliment auf. Ich kann mir schon vorstellen, dass es bei Hertha einige Hardcore-Fans gibt, die sich wünschen würden, dass es mich in meiner Funktion nicht mehr geben würde. Ich kann diesen Fans aber nicht zu viel Hoffnung machen, da ich mittlerweile sehr gut auf mich aufpasse.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.