Toni Schumacher mit speziellem FC-Tattoo

Das Kölner Urgestein Toni Schumacher war ja auch schon in seiner Spielerkarriere für die ein oder andere verrückte Aktion gut. Jetzt hat sich der Klub-Boss ein ganz spezielles Tattoo gegönnt.

Der 62-Jährige ließ sich auf einem Familienurlaub aud Fuerteventura ein schwarzes F auf den rechten großen Zeh stechen. So trägt er seinen „Effzeh“ immer mit sich herum.

Schnelle Umsetzung

Gegenüber der BILD erklärte Schumacher wie es zu dem Tattoo kam. Tonis Tochter ist mit einem Tätowierer liiert und als die beiden im Urlaub über die tolle Entwicklung des Vereins zu sprechen kamen, setzten sie ihre lustige Idee sofort in die Tat um.

Bei seiner Familie kam das Tattoo durchweg positiv an und selbst seine Frau Jasmin sagte, sie fände das Tattoo „einfallsreich und gut.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.