Tierfreund Frings: Waschbär als Haustier

Der neue Darmstadt-Coach Torsten Frings hat in einem Sky-Interview verraten, dass er früher mal einen Waschbären als Haustier hatte.

Er habe schon immer ein außergewöhnliches Haustier haben wollen und so entschied er sich gegen eine Schlange und für einen Waschbären.

 Torsten Frings kann sich nach seiner Trainerkarriere eine Karriere als Tierpfleger vorstellen

Tierisches Familienmitglied

Das Ganze sei damals eine spontane Idee gewesen und so hatte er auf eine Zeitungsannonce geantwortet, die Waschbärenbabys anbot. Der kleine Waschbär lebte dann bei den Frings wie eine Katze.

Erst als seine Frau schwanger wurde gab er seinen kleinen Kumpel schweren Herzens an einen Kumpel weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.