Teurer Burger-Wurf für Celtic-Fan

Am Rande der Champions-League-Partie zwischen Manchester und Celtic Glasgow kam es zu einer kuriosen Attacke auf ein Polizeipferd.

Ein Anhänger von Celtic bewarf in betrunkenem Zustand ein Polizeipferd mit einem Hamburger. Der Vierbeiner überstand die Aktion jedoch unverletzt und befindet sich laut der Polizei in einem „stabilen Zustand.“

Der Fan des Schottischen Meisters wurde im Anschluss verhaftet und muss umgerechnet 105 Euro Strafe zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.