Messi-Statue zerstört

Lionel Messi wird von Fußballfans rund um die Welt verehrt. In seinem Heimatland Argentinien gilt der Ausnahmestürmer jedoch nicht als unumstritten.

Nun wurde eine lebensgroße Statue des Stürmers vom FC Barcelona in Buenos Aires von Krawallmachern zerstört.

 Ob die Statue wieder restauriert werden wird ist noch unklar

Komplett verwüstet

Die Vandalen klauten Kopf, Körper, Beine und den aus Bronze gefertigten Ball. Lediglich den Rumpf der Statue ließen die Übeltäter stehen.

Im Umfeld der Messi-Statue befinden sich noch einige andere Statuen von Sportgrößen wie Emanuel Ginobili. Diese blieben jedoch unberührt. Wo der Groll gegen La Pulga herrührt ist noch völlig unklar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.