Fiese Attacke auf Torwart in Frankreich

Das Spiel zwischen dem FC Metz und Olympique Lyon am Samstagabend wurde frühzeitig abgebrochen. Grund dafür war eine Attacke der Metzer Fans auf den Torhüter der Gäste.

Ein Feuerwerkskörper war in Richtung des Lyoner Torhüters Anthony Lopes abgefeuert werden und in unmittelbarer Nähe des Portugiesen explodiert.

 Beide Mannschaften waren nach der Attacke unter Schock

Bärendienst für die eigene Mannschaft

Lopes wurde für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. „Im schlimmsten Fall könnte das Trommelfell betroffen sein“, sagte Lyon-Präsident Jean-Michel Aulas.

Die Begegnung wurde zunächst für 45 Minuten unterbrochen und wurde dann vom Schiedsrichter abgebrochen. Zum Zeitpunkt des Abbruchs führte Metz mit 1:0. Nun dürfte die idiotische Aktion Metz wichtige drei Punkte kosten, da man davon ausgehen kann, dass Lyon die Partie im Nachhinein am grünen Tisch gewinnen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.