Einbrecher bei Varane

Am Mittoch kickte Raphael Varane für Real Madrid in der Champions League gegen Borussia Dortmund und versuchte den Laden hinten dicht zu halten. Das Gelang dem Franzosen beim 2:2-Unentschieden nur semioptimal. Bei ihm Zuhause war die Lage jedoch noch um einiges schlechter.

Während des Spiels brachen mehrere Diebe in die Villa des Abwehrspielers im Madrider Nobelviertel La Moraleja ein.

 Hier wusste Raphael  Varane noch nicht was ihn Zuhause erwarten wird.

Folgenschwerer Fehler

Varane hatte blöderweise vergessen, seine Alarmanlage einzuschalten, berichtet die Madrider Polizei. Bei ihrem Einbruch erbeuteten die Gauner unter anderem 3800 Euro in Bar, zwölf Edeluhren und weiteren Schmuck im Wert von 10.500 Euro. Insgesamt wurde der Franzose an diesem Abend um einen Wert von 70.000 Euro erleichtert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.