Meinungsfreiheit: Real verliert im Fall Pepe

Real Madrid muss in einem Rechtsstreit mit dem TV-Sender TV3 eine Niederlage einstecken. Auslöser des Streits war ein Beitrag über Verteidiger Pepe, in dem er als Kannibale dargestellt wurde. In dem Beitrag, der 2013 auf Sendung ging, wurden mehrere Szenen des Abwehrspielers zusammen geschnitten in Weiterlesen …

Ben-Hatira wehrt sich gegen Ansaar-Kritik

Darmstadt-Profi Änis Ben-Hatira hat sich via Facebook gegen die Kritik an seiner Unterstützung der äußerst umstrittenen Hilfsorganisation Ansaar International gewehrt. Der Mittelfeldspieler beschwerte sich in dem sozialen Netzwerk über die Art und Weise, „wie man eine Verleumdungskampagne gegen mich aufzieht.“ Salafistischer Hintergrund Das Engagement des Weiterlesen …

UEFA-Boss dementiert Doping-Problem in Russland

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin sieht keine „rationalen oder rechtlichen Gründe“, Rusland die WM 2018 zu entziehen und lobt die Arbeit des russischen Verbands. Trotz den Enthüllungen des McLaren-Reports sieht der UEFA-Chef kein Doping-Problem im russischen Fußball. Embed from Getty Images  Alexander Ceferin soll die UEFA wieder Weiterlesen …

Aboutrika auf Terrorliste

Der frühere ägyptische Nationalspieler Mohamed Aboutrika wurde auf die Terrorliste seines Landes gesetzt. Ihm wird vorgeworfen die verbotene Muslimbruderschaft finanziell unterstützt zu haben. Laut Angaben seines Anwalts Mohamed Osman veranlasste ein ägyptisches Gericht diese Maßnahme. Embed from Getty Images  Mohamed Aboutrika (r.) gewann mit Ägypten dreimal Weiterlesen …

Neue Ermittlungen zur Hillsborough-Katastrophe

28 Jahre nach einer der größten Katastrophen im Weltfußball plant die Staatsanwaltschaft Anklagen wegen Totschlag und Behinderung der Justiz. Die Staatsanwaltschaft in Sheffield hat 23 Verdächtige ins Visier genommen. Die Ermittlungen fußen auf einem Bericht einer unabhängigen Kommission, die 2012 festgestellt hatte, dass der Polizei Weiterlesen …

Chapecoense zieht vor Gericht

Der brasilianische Verein Chapecoense, der in ein tragisches Flugzeugdrama verwickelt war, plant eine Klage auf Schadensersatz. Der Verein will für Ausgleichszahlungen an die Hinterbliebenden die Fluggesellschaft LaMia, sowie die bolivianische Regierung, die für die Freigabe des Flugs verantwortlich war, vor Gericht ziehen. Als Verhandlungsort favorisiert Weiterlesen …

Rummenigge contra WM mit 48 Mannschaften

Karl-Heinz Rummenigge hat sich erneut gegen eine Aufstockung der Teilnehmeranzahl an der Weltmeisterschaft positioniert. Eine Mega-WM halte der Vorstandschef des FC Bayern für ein falsches Signal. „Hier spielen nur politische Gründe eine Rolle, nicht der Sport“, sagte Rummenigge der Sport Bild. Embed from Getty Images Weiterlesen …

China will Transfer-Irrsinn beenden

In den letzten Wochen und Monaten überboten sich mehrere chinesische Vereine gegenseitig und überhäuften ihre Neuzugänge mit immer absurder werdenden Ablösesummen und Gehälter. Die chinesische Regierung will dem Ganzen nun einen Riegel vorschieben. Ein Sprecher der Regierungsstelle für Sport sprach davon, „die teuren Verpflichtungen zu Weiterlesen …