BVB-Training: Tuchel meckert über Götze

Nach dem enttäuschenden 1:1-Unentschieden gegen Köln am Wochenende hatte Trainer Thomas Tuchel beim Training heute nicht die beste Laune. Der Übungsleiter kritisierte Mario Götze vor versammelter Mannschaft.

Laut Informationen der BILD soll dem Trainer die Einstellung des Weltmeisters nicht gepasst haben. Der Spielmacher hatte während des Warmmachens mit seinem Teamkollgegen Marco Reus herumgealbert.

 Thomas Tuchel fordert stets vollen Einsatz von seinen Spielern

Zu unkonzentriert

Laut der BILD soll Tuchel gegen Götze die Stimme erhoben und gesagt haben: „Mario, das gilt auch für dich. Du bist doch nicht zum ersten Mal hier – das ist ja hier wie in der C-Jugend!“.

Später bekamen auch noch Ousmane Dembele, Marc Bartra und Raphael Guerreiro ihr Fett weg und mussten sich kritische Worte gefallen lassen. Mal schaun ob die Borussen durch die Kritik des Trainers wieder etwas gekitzelt wurden und im nächsten Spiel gegen Hoffenheim wieder an ihre Leistungsgrenze heran kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.