Autowerkstatt-Loge für St. Pauli

Der FC. St. Pauli ist ja bekannt dafür in Sachen Marketing und PR ganz weit oben mitzuspielen. Jetzt hat sich der Kiez-Klub wieder etwas besonderes einfallen lassen und lässt sich eine Werkstatt-Location ins Stadion bauen.

Der Verein hat schon früher individuell ausgestaltete VIP-Logen aufgebaut. Darunte etwa eine Loge im Striptease-Bar-Design.

 Das Stadion am Millerntor ist immer eine Reise wert

Neue Möglichkeiten

Im Hinterbau der Haupttribüne war bisher das sogenannte „Separee 40“ beheimatet. Dort konnten sich Stadion-Arbeiter in ihrer Pause treffen.

Dieses Separee soll nun ersetzt werden durch eine Location im Werkstatt-Look. Die Loge soll vorallem als Platz für Sponsoren aus dem Automobilbereich dienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.