Anti-Terrorismus-Manager für ManU

Schlimm dass so etwas heutzutage offenbar nötig ist. Als weltweit erster Verein stellt United einen Anti-Terrorismus-Manager als Vollzeitstelle ein.

Wie britische Medien berichten, hat der Verein die Maßnahme in einem Fan-Forum bekanntgegeben.

 Die vermeintliche Bombe stellte sich damals zum Glück als Attrappe heraus

Ehemaliger Polizist

Nach Informationen der BBC wird ein ehemaliger Inspektor der Greater Manchester Police den Posten übernehmen.

Der Verein reagiert somit auf einen Vorfall im Mai 2016 vor dem Ligaspiel gegen Bournemouth. Damals wurde auf der Stadiontoilette eine Bombenattrappe gefunden und das Spiel musste verschoben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.