Aboutrika auf Terrorliste

Der frühere ägyptische Nationalspieler Mohamed Aboutrika wurde auf die Terrorliste seines Landes gesetzt. Ihm wird vorgeworfen die verbotene Muslimbruderschaft finanziell unterstützt zu haben.

Laut Angaben seines Anwalts Mohamed Osman veranlasste ein ägyptisches Gericht diese Maßnahme.

 Mohamed Aboutrika (r.) gewann mit Ägypten dreimal den Afrika-Cup

Aboutrika wehrt sich gegen Anschuldigungen

Die Konten des Mittelfeldspielers, der hundertmal für sein Land auflief, wurden bereits vom Staat eingefroren.

Aboutrika hatte stets dementiert, die Muslimbrüder unterstützt zu haben. Osman bezeichnete die Aufnahme seines Mandanten in die Liste als „gesetzeswidrig“. Aboutrika werde gegen das Urteil Einspruch einlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.